Ausstellung

Robin Minard

Works with Sound - Arbeiten mit Klang 1984-2017

24.10.2017 -
08.04.2018

Der kanadische Komponist und Klangkünstler Robin Minard (* 1953 in Montréal, Kanada, lebt in Weimar) setzt sich seit Ende der 1980er Jahre mit dem realen Klangraum der urbanen Welt auseinander.

Mehr als 30 Jahre später ist ein umfangreiches, international bedeutendes Œuvre entstanden, in dem. sich visuelle und akustische Wahrnehmungen verknüpfen. Die architektonischen Räume, in denen er seine Arbeiten realisiert, haben sich dabei als ideales Feld zur Erprobung beider Prinzipien erwiesen. Robin Minard erkundet die Orte, um auf deren Besonderheiten aufmerksam zu machen.

Robin Minard, Brunnen, 1994/96_2017

Die Ausstellung im Kunstmuseum Magdeburg führt zum ersten Mal die wichtigsten seit 1984 entstandenen Installationen und Ideen des Künstlers, die weltweit realisiert wurden, an einem Ort zusammen. Nach 1996 ist es die zweite Ausstellung Robin Minards in Magdeburg.

Teilen:

27. Oktober 2017: Silent Music – KonzertGespräch mit Robin Minard

Im Rahmen von „SinusTon – 8. Magdeburger Tage der elektroakustischen Musik“, Moderation Dr. Annegret Laabs und Oliver Schneller

In diesem ergänzenden Konzert wird der Komponist im Gespräch und mit einer Auswahl seiner Werke für Lautsprecher näher vorgestellt. Anschließend führt die Leiterin des Kunstmuseums, Dr. Annegret Laabs, durch die Ausstellung.

Konzert - „Persepolis“

Eine Komposition des griechisch-französischen Komponisten Iannis Xenakis von 1971
An das Gespräch schließt sich im Kreuzgang die Aufführung der einstündigen Lautsprecherkomposition „Persepolis“ des griechisch-französischen Komponisten Iannis Xenakis an. Das legendäre Werk der „Musique Concrète“ entstand 1971 für eine Aufführung beim Shiraz Arts Festival im Iran, wo es direkten Bezug auf die Architektur antiker persischer Tempel nahm. In Anbetracht der heutigen Bedrohung kulturellen Welterbes durch religiösen Fanatismus wird das Stück in der romanischen Architektur des Klosters eine besonders eindringliche Wirkung entfalten.

Publikation zur Ausstellung:

Robin Minard. Werke 1984 - 2019
Hrsg. von Annegret Laabs, 2011
Text: Robin Minard, Helga de la Motte-Haber, Barbara Barthelmes, Annegret Laabs
Übersetzung: Julian Wheatley und Konstanze Plötz
176 S., dt./engl., mit zahlr. farb. Abb., Softcover
VfmK Verlag für moderne Kunst, Wien
ISBN 978-3-903269-90-3
Preis: 24,00 Euro