Newsletter 5 | 2012
INNER MOTION

Ausstellung in der MedienLounge | 21. Februar – 6. Mai 2012
Eröffnung am 19. Februar 2012, 15.00 Uhr

Den persönlichen Stil der gezeigten Videos von Nan Hoover, Bjørn Melhus und Yehudit Sasportas verbindet, dass sie aus der Stille der Dunkelheit ins Bild dringen. Subtile Bewegungsverläufe spielen sich auf einer Membran zwischen Außenwelt und Innerlichkeit ab, suchend, treibend, seufzend und in einer Unmittelbarkeit, die jede Distanz schwinden lässt. Der Betrachter ist eingenommen vom Raum der Bilder und Töne, in den hinein sich das Medium aufzulösen scheint.

INNER MOTION schlägt mit Nan Hoover, Bjørn Melhus und Yehudit Sasportas den Bogen von den Anfängen des Mediums Video bis in seine aktuelle Gegenwart.

Die amerikanische Künstlerin Nan Hoover (1931-2008) siedelte 1969 nach Amsterdam über und wurde zu einer Wegbereiterin der Videokunst in Europa. Aus der Kunst der Performance hervorgegangen, untersuchen ihre frühen Videos die Beziehung zwischen Körper und Licht. So steht am Anfang des Mediums Video die Frage der Selbsterkundung mit der Kamera, gleichzeitig aber verleitet die Technik elektronischer Bilder und Klänge zum visionären Experiment und zu ungeahnten Ausflügen ins Grenzenlose.

Mit dem deutschen Videokünstler Bjørn Melhus (geb. 1966) und der israelischen Künstlerin Yehudit Sasportas (geb. 1969) sind zwei wichtige Akteure aus der aktuellen Szene der internationalen Videokunst vertreten. In ihren Arbeiten zeigt sich, dass das elektronische Bildmedium heute zunehmend einer kritischen Selbstreflexion unterzogen wird. „Emotion Field“ von Bjørn Melhus nutzt die Suggestion farbigen Lichtes auf Monitoren, gekoppelt an Tonfolgen einer der Sprache beraubten Konversation, um in den individuellen Erinnerungen jedes Betrachters die gespeicherten Bilder der Filmindustrie aufzustöbern. „The Lightworkers“ von Yehudit Sasportas entführt den Betrachter in eine Paradies- oder Endzeitsituation. Deren allmähliche Wandlungen scheinen, von unbekannter Hand gesteuert, bereits in einem Schwebezustand zu existieren, der einer künstlichen, immer perfekter werdenden medialen Realität entspricht, deren Quellen verborgen bleiben.

Mit INNER MOTION wird die neu geschaffene MedienLounge im 2. Obergeschoss des Westflügels eingeweiht.

Veranstaltungen in der Ausstellung
  4. März, 15.00 Uhr, Sonntagsführung in der Ausstellung,
mit Dr. Annegret Laabs
21. März, 19.00 Uhr, DIALOG – Die Körperbilder der Nan Hoover (1931-2008 
18. April,  19.00 Uhr, DIALOG – Seelenlandschaften der Kunst – Das Video als Medium des Körpers
22. April,  15.00 Uhr, Sonntagsführung in der Ausstellung, mit Uwe Gellner

Außerdem

22. Februar, 19.00 Uhr, DIALOG – mit realities:united über das Kunstprojekt TRANS.REFLEX

14. März, 19.00 Uhr, Der Freundeskreis lädt ein zum Kunst-Talk mit Ines Lacroix und Matthias Engel, Theater an der Angel




Newsletter abbestellen? Dann senden Sie eine kurze Nachricht an info@kunstmuseum-magdeburg.de   

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen | Regierungsstraße 4-6 | 39104 Magdeburg | Dienstag bis Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr |
Eintritt 4 Euro, ermäßigt 2 Euro | freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 J. | www.kunstmuseum-magdeburg.de |