Mittwochabend im Kunstmuseum – im Gespräch mit dem Animationsfilmer Falk Schuster

Wir laden Sie herzlich zu einem Gespräch mit Falk Schuster am 23.5., 19 Uhr, in das
Kunstmuseum ein. Der in Halle lebende Künstler erhielt für seine Arbeiten bereits
zahlreiche Preise. Sein erfolgreichster Film, „Die Weite suchen“, steht an diesem
Abend im Mittelpunkt. 2015 entstanden, zeigt er die Reise von Familie Schuster
1987 an die Ostsee und trägt damit in erheblichem Maße autobiographische Züge.
Dieser Film gewann den Publikumspreis beim Festival KURZSUECHTIG in Leipzig,
erhielt den ersten Preis der Bamberger Kurzfilmtage und den Hauptfilmförderpreis
der sächsischen Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst beim 28. internationalen
Filmfest in Dresden 2016, um nur einige der Auszeichnungen zu nennen.
In der Ausstellung FANTITASTISCH, die das Kunstmuseum noch bis zum 3.6. zeigt,
ist ein weiterer Film von Falk Schuster zu sehen, „Bei Nacht erwacht“, worin Spielsachen
während der Nacht ihre eigenen Abenteuer erleben.

„FANTITASTISCH – Kunst und Design nicht nur für Kinder“ ist eine Ausstellung der
Kunststiftung Sachsen-Anhalt in Kooperation mit dem Kunstmuseum Magdeburg. 

newsletter abbestellen: presse@kunstmuseum-magdeburg.de

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen | Regierungsstraße 4-6 | 39104 Magdeburg
Dienstag bis Freitag 10.00 – 17.00 Uhr, Sonnabend und Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr |
Eintritt 6 Euro, ermäßigt 3 Euro
freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 J. | www.kunstmuseum-magdeburg.de