Malen mit Licht
Der Fotograf Heinrich Heidersberger (1906 - 2006)

Einer der besten Kenner des Fotografen, Bernd Rodrian, ist am 13.11., 19 Uhr, im Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen zu Gast. In der Reihe „Mittwochabend“ widmet sich der Leiter des Instituts Heidersberger, Wolfsburg, insbesondere den Rhythmogrammen. Diese experimentellen Lichtbilder gelten als wichtigster Teil im umfangreichen Schaffen Heidersbergers. Dafür entwickelte er in den fünfziger Jahren einen Apparat, mit dessen Hilfe Lichtspuren direkt auf Fotomaterial aufgezeichnet werden konnten, ohne Kamera. Er nannte die so erzielten Bilder Rhythmogramme.
Der Faszination der Rhythmogramme kann man sich schwer entziehen. Ihre spielerische Leichtigkeit beeindruckt ebenso wie die Komplexität und scheinbar unendliche Vielfalt der Formen. Einige dieser Arbeiten sind in der Ausstellung „Moderne.Ikonografie.Fotografie. Das Bauhaus und die Folgen 1919-2019“ zu sehen.

Nutzen Sie auch die Möglichkeit zum abendlichen Besuch der Ausstellung mittwochs, von 19 bis 21 Uhr. 

 

Newsletter abbestellen: presse@kunstmuseum-magdeburg.de

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen | Regierungsstraße 4-6 | Di - Fr 10.00 - 17.00 Uhr, Sa + So 10.00 - 18.00 Uhr | Eintritt: 8 Euro, ermäßigt: 4 Euro; Kinder und Jugendliche bis 18 J. haben freien Eintritt | Tel.: 0391.56 50 20 | www.kunstmuseum-magdeburg.de