Wir laden Sie herzlich ein zum Vortrag "Körper als Kunstwerke" von Constantin Becker
am 10. Januar 2018, 19.00 Uhr

Der Vortrag findet anlässlich der Ausstellung Phillip Toledano / Who am I? statt.

Körper waren in der Kunst schon immer allgegenwärtig, in Porträts, Heiligenbildern und Historienmalereien. Doch
heute sind sie nicht mehr nur Motiv. Sie sind selbst zum Experimentierfeld geworden – zur Leinwand und zum Pinsel
Und dies im alltäglichen Leben ebenso wie in der Kunst.
Seit der Entstehung der Body Art in den 1960er Jahren wird der menschliche Körper immer wieder selbst zum
Kunstwerk – und muss dafür einiges erdulden: Er wird operiert, beschossen, tätowiert, bemalt, signiert und
ausgestellt, alles im Zeichen der Kunst.
Der Kunstwissenschaftler Constantin Becker wirft einen Seitenblick auf eine Kunstgeschichte, in deren Mittelpunkt der
menschliche Körper steht. Ausgangspunkt sind die Fotografien Phillip Toledanos. Sie zeigen Menschen, die sich
immer wieder Schönheitsoperationen unterzogen – und so ihre Körper selbst zu Kunstwerken machten.

Vortrag: „Körper als Kunstwerke“ von Constantin Becker
Mittwoch, 10. Januar 2018, Eintritt frei
Beginn: 19.00 Uhr, Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Magdeburg

Phillip Toledano, Who am I?, noch bis zum 18.2.2018, Führungen in der Ausstellung im Januar am 14.1. und 21.1., 15.00 Uhr. 

newsletter abbestellen: presse@kunstmuseum-magdeburg.de

Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen | Regierungsstraße 4-6 | 39104 Magdeburg
Dienstag bis Freitag 10.00 – 17.00 Uhr, Sonnabend und Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr | Eintritt 6 Euro, ermäßigt 3 Euro
freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 J. | www.kunstmuseum-magdeburg.de