Erinnerung und Vergegenwärtigung

Vortrag in der Ausstellung daily memories
von Dr. Jürgen Lenssen, Domkapitular, Bistum Würzburg | Mittwoch, 25. Februar 2015, 19.00 Uhr

"Witzig, überraschend, nachdenklich - Futter für die Augen und den Kopf" lautet ein Eintrag im Besucherbuch des Kunstmuseums Kloster Unser Lieben Frauen zur Ausstellung daily memories. Die Ausstellung bildet gleichzeitig Anlass und Hintergrund des Vortrags von Dr. Jürgen Lenssen am 25.2., 19 Uhr. Unter der Überschrift "Erinnerung und Vergegenwärtigung" widmet er sich darin künstlerischen und kunstgeschichtlichen Aspekten in Bezug das Thema der Ausstellung, in deren Mittelpunkt die persönlichen und kollektiven Erinnerungen im Alltag stehen. 
Der kommende Mittwoch bietet darüber hinaus die letzte Gelegenheit, die Ausstellung auch am Abend zu besuchen. Noch bis zum 1.3. wird sie im Kunstmuseum zu sehen sein.
Der Referent ist Leiter der Museen des Bistums Würzburg. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Katholischen Akademie des Bistums Magdeburg und dem Roncalli-Haus Magdeburg statt.
In Verbindung mit dem Vortrag besteht die Möglichkeit der Subskription für den im März erscheinenden Ausstellungskatalog.

Zu einem Familiennachmittag sind alle Kinder ab 6 Jahren am 1.3., 15 Uhr, herzlich eingeladen. Zum letzten Mal geht es auf eine Entdeckungsreise in der Ausstellung daily memories. Parallel können die Eltern an der Sonntagsführung teilnehmen. 

Newsletter abbestellen? presse@kunstmuseum-magdeburg.de
Kunstmuseum Kloster Unser Lieben Frauen | Regierungsstraße 4-6 | 39104 Magdeburg 
Dienstag bis Sonntag 10.00 – 17.00 Uhr | Sonnabend und Sonntag 10.00 - 18.00 Uhr 
Eintritt 4 Euro, ermäßigt 2 Euro | freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 J.
www.kunstmuseum-magdeburg.de