Logo Kunst Museum Magdeburg

 

2012

 

21. November     

Kunst-Talk XIV mit Klemens Gutmann, Unternehmer und Präsident des Arbeitgeberverbandes Sachsen-Anhalt

 

20. Oktober         

Atelierbesuch bei Frieder Heinze, Leisnig-Großpelsen; zuvor Besuch der Ausstellung zur Grafik der Pop Art im Museum der Bildenden Künste, Leipzig

 

26. September    

aktive Unterstützung der Feier anlässlich der Auszeichnung von Frau Dr. Laabs mit dem Museumspreis der Kulturstiftung hbs

 

07. Juli                 

Fahrt zur dOKUMENTA (13) nach Kassel

 

04. Juli                 

Eröffnung der Ausstellung "von FREUNDEN für ALLE" im Kunstmuseum Magdeburg anlässlich des 10jährigen Vereinsbestehens

 

13. Juni                

Mitglieder-Führung in den Ausstellungen von Judith Joy Ross und Jannis Kounellis

 

3. April                  

Kunstfahrt nach Berlin zu den Ausstellungen Gerhard Richter, "Panorama", und "Der geteilte Himmel", Neue Nationalgalerie

 

14. März               

Kunst-Talk XIII mit Ines Lacroix und Matthias Engel, Theater an der Angel

 

29. Februar          

Begegnung und Gespräch mit der Künstlerin Christiane Möbus

 

19. Februar          

"Neu 2012" – Catering bei den Feierlichkeiten zur Wiedereröffnung des umgebauten Kunstmuseums (Kaffee, Kuchen und Sekt am Nachmittag sowie Empfang am Abend)

 

 

 


Multiple "Licht an!" von Martin Noll für ff. gestaltet

 

 

 

"Von so weit her bis hier hin. Von hier aus noch viel weiter." Gut ein Jahr lang hat dieser wunderbare Schriftzug des italienischen Künstlers Maurizio Nannucci aus dem Jahre 2008 nicht von unserer Magdeburger Hubbrücke leuchten können. Doch auf den Vandalismus einzelner folgte ja ein für Magdeburg beispielloser Enthusiasmus vieler, und so wird Freitag, den 12. Juli 2013, endlich das in die Tat umgesetzt, was seit dem 1. Juli 2012 als Motto über der Spendenaktion zu Gunsten der Wiederherstellung der Lichtinstallation steht: "Wir machen das Licht wieder an!"

 

Anlässlich der Wiedereinweihung haben wir Freunde und Förderer den Maler und Grafiker Martin Noll (geb. 1960), der vor einiger Zeit aus Berlin nach Flechtingen gezogen ist, das Multiple "Licht an!" in Form eines Bastelbogens der Hubbrücke gestalten lassen. Den Bogen (45 x 32 cm, Auflage 500, Herstellung: druckwerkstatth.) bieten wir ab dem 12. Juli für 5,- Euro an. Im Museumsshop wird man auch signierte Exemplare für etwas mehr Geld erwerben können. Ob man schneidet, klebt und zusammenbaut oder den Bogen als Ganzes an die Wand hängt, bleibt dann jedem selbst überlassen.

 

        

 

„Von so weit her bis hier hin. Von hier aus noch viel weiter" - Dieser Schriftzug wird in Kürze wieder von der Hubbrücke leuchten. Dank zahlreicher Spender wurde der für die Reparatur und Sicherung erfoderliche Betrag innerhalb kurzer Zeit gesammelt. Der Verein der Freunde und Förderer des Kunstmuseums Kloster Unser Lieben Frauen Magdeburg e.V. bedankt sich an dieser Stelle bei allen für die unglaubliche Unterstützung.

Spendenstand (27.7.2012): über 9300 Euro   
Noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle, die sich an dieser Aktion beteiligt haben!
                     

Foto: Hans-Wulf Kunze